Reglerservice

Hervoragende Qualität ist selbstverständlich

  • Die Servicetechniker sind immer aktuell geschult
  • Wir verwenden nur Original Ersatzteile und Kits nach Herstellervorgaben

Warum soll man seinen Regler zum Service bringen?

 

schlechter Regler

 

So sollte ein Regler nicht aussehen! Sie atmen durch diesen Regler das Notwendigste unter Wasser... LUFT! Da sollte man sich zu 100% auf sein Equipment verlassen können. Auf den Punkt gebracht, schlechter oder kein Service bedeutet letztendlich Gefahr für Ihr Leben. Versagt das Gerät unter Wasser können kritische Situationen entstehen. Aus kritischen Situationen entstehen im schlimmsten Fall tödliche Unfälle.

  • Die Hersteller der Tauchausrüstung geben zu jedem Atemregler die Service Intervalle bzw. die Nutzungsdauer bis zur nächsten Revision an (in der Atemregler Gebrauchsanweisung ist ein entsprechender Hinweis zu finden)
  • Eine Revision des Atemreglers sollte in der Regel alle 100 Tauchgänge oder spätestens nach einem Jahr durchgeführt werden
    Atomic alle 2 Jahre oder 300 TG / Scubapro ab BJ 2013 alle 2 Jahre oder 100TG / Poseidon 2Jahre oder 100 TG)
  • Werden diese Intervalle nicht eingehalten verfällt die Garantie der Hersteller und es darf nicht mehr getaucht werden
  • Es verliert sich auch der Versicherungsschutz wenn die Atemregler nicht nach den Herstellervorgaben gewartet worden sind

Leistungen:

  • Eingangsprüfung des Atemregler
  • Zerlegen in sämtliche Einzelteile
  • Alle O-Ringe werden entfernt
  • Reinigen im Ultraschallbad mit von Herstellern empfohlenen Reinigungsmitteln (Tickopur R27 4min. bei 50°C)
  • Spülen und trocknen der Einzelteile
  • Zusammenbau der Atemregler und Austausch aller vom Hersteller geforderten und empfohlenen Ersatzteile. Als Schmiermittel nehmen wir CHRISTO LUB MCG 129
  • Manuelle Voreinstellung der Atemregler
  • Endeinstellung und Feinjustierung
  • Reinigen und revidieren der Anbauteile (Inflator, Finimeter, HD Schläuche und Kupplungen)

Negativbeispiele